Konditionslehrgang in der Sportschule LSBH

??????????????????????????????????????????Konditionslehrgang der „hessischen motorsport jugend
im HFM e.V.

Zum 15. mal wurde der Konditionslehrgang der hmj vom 12.12. bis 14.12.2014 in der Landessportschule Hessen in Frankfurt/ Main durchgeführt.
Das es den Lehrgang schon so lange gibt, liegt nicht daran, dass die Jugend von heute körperlich nicht fit ist. Es liegt viel mehr an der Leitung und Organisation von Rolf Zimmer als Referent für Jugendmotorsport der hmj im HFM.
Respekt, Disziplin und Pünktlichkeit sind großer Bestandteil des Trainings.
Die Anreise war am Freitag, den 12.12.14 bis 18:00Uhr.

Nach dem Abendessen begrüßte der Lehrgangsleiter Rolf Zimmer alle Teilnehmer, sowie die beiden Instruktoren Gregor Haslberger und Jens Staudenmeier vom Palestra Fitness Institut Eberbach.

Danach folgte die erste Trainingseinheit vom 19:30Uhr bis 21:00 Uhr in der Sporthalle.

Der Samstag begann um 7:30 Uhr mit Frühsport, nach dem Frühstück begann die nächste Trainingseinheit in der Sporthalle.
Hier hatten die Instruktoren wieder ein Programm für Schnellkraft, Reaktionsfähigkeit und Krafttraining ausgearbeitet.
Es begann natürlich mit Aufwärmen und Dehnübungen.
Nach dem Mittagessen wurde das Trainingsprogramm von 14:15 Uhr bis 17:00 Uhr fortgesetzt Gregor Haslberger und Jens Staudenmeier begleiten den Lehrgang schon viele Jahre.
Sie haben durch ihre Erfahrung ein Trainingsprogramm zusammengestellt, mit dem jeder zu Hause weiter Trainieren kann und sollte.
Nach dem Abendessen war dann wie jedes Jahr das Schwimmbad auf dem Programm, hier kam der Spaß und auch das Spiel im Wasser nicht zu kurz.

Auch der Sonntag begann um 7:30 bis 8:00 Uhr mit Frühsport.
Nach dem Frühstück wurde von 9:15 Uhr bis 11:30 Uhr der 3.Teil des Programms in der Sporthalle, beginnend mit einem Zirkel-Training weitergeführt. Damit begann für viele Teilnehmer eine Stunde des Leidens, trotzdem haben alle durchgehalten und gekämpft.
Mit Kondition, Koordination und Schnellkraft sind die wichtigsten Basics eines
Motorsportlers abgedeckt.

Zum Abschluss des Lehrgangs wurden die von Rolf Zimmer erstellten Video-
Aufnahmen zusammen mit den Eltern begutachtet und besprochen.

Um 15 .00 Uhr war allgemeine Abreise.

/ zi.